Kauslund Logo
nach oben
0461 674 239 500 ²
Mein Warenkorb
Kundenhotline:
0461 674 239 500
Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Uhr ²

Wäscheschacht Übersicht

Anleitung für einen Wäscheschacht

Sie planen einen Wäscheschacht in Ihren Neubau mit einzubauen? Oder möchten Sie Ihr vorhandes Wohnhaus um einen praktischen Wäscheschacht erweitern?
Kein Problem, mit nur wenigen Elementen können Sie den Einbau sogar selbstständig erledigen. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen PVC oder Edelstahl Rohren.

PVC 300 mm Edelstahl 285 mm Edelstahl 300 mm


Je nach Anzahl Etagen sind mehrere Einwurftüren von oben oder seitlich möglich. Hier können Sie sich zwischen einer weißen oder Edelstahl Front entscheiden. Viele Türen sind zudem auch abschließbar.

Einwurftüren


Neuheit 2018 ist das praktische Inside System - rechteckig und nur 14 cm tief. So passen die Wäscheschacht Auswurfrohre z.B. auch in Leichtbauwände. Durch die innovative Bauform können die Rohre auch komplett sichtbar verlegt werden.

Inside System

So wirds gemacht

Ein Wäscheschacht System ist einfach eingebaut und einfach praktisch. Sie benötigen folgende Komponenten:

Einwurf

Möglichkeit 1: Einwurf von oben
Benutzbar am oberen Ende des Wäscheschachts und ohne Schurre verwendbar. Einfach am oberen Ende des Rohres befestigen. Zum einfacheren Einwerfen ist es praktischer die Einwurftür auf Hüfthöhe einzubauen. Das klappt entweder durch eine ca. 80 cm hohe aufgemauerte Wand oder Sie integrieren das Rohr direkt in ein Möbelstück wie z.B. den Waschtisch.

Möglichkeit 2: Seitlicher Einwurf
Mithilfe einer Schurre können Sie quadratische oder rechteckige Türen in die Wand integrieren. Diese Lösung eignet sich typischerweise für Zwischengeschosse.


Auswurf

Das Ende vom Wäscheschacht im Keller oder HWR kann ein einfaches Endrohr sein. Praktischer ist jedoch eine automatische Auswurfklappe, welche bei Nichtgebrauch geschlossen ist. Der Vorteil ist dabei, dass der Wäscheschacht somit bei Nichtgebrauch geschlossen ist und keine ungewollte Luftzirkulation entsteht.
Übersicht eines Wäscheschachts mit Querschnitt von 3 Etagen



Wie montiere ich einen Wäscheschacht?

Schachtrohre

Schachtrohre aus Edelstahl und PVC finden Sie jeweils mit 100 cm Länge auf kauslund.de. Manchmal kann es jedoch von Nöten sein kürze Rohre zu verwenden. Das ist meistens der Fall, wenn Sie die Einwurftüren an bestimmten Positionen haben möchten.
PVC Rohre lassen sich mit einer normalen Säge schnell und einfach kürzen. Für Edelstahl gibt es Zwischengrößen mit 33 und 50 cm Länge.
Falls Sie keine obere Einwurftür am Ende des Wäscheschachts haben benötigen Sie zusätzlich noch ein Endrohr.
PVC Schachtrohr mit 100 cm Länge 50 cm Schachtrohr aus Edelstahl

Rohr mit Schurre

Um eine seitliche Einwurftür zu befestigen ist eine Schurre notwendig. Schurren sind in Edelstahl und PVC verfügbar und sind an einem 100 cm Schachtrohr befestigt. Das Schurrenstück wird danach mit der Einwurftür verschraubt.
Beachten Sie bei der Wahl der Einwurftür auch das Format rechteckig oder quadratisch der Schurre.
Schurrenrohr für 300 mm PVC Wäscheschacht Schurrenrohr für 300 mm Edelstahl Wäscheschacht

Montagematerial

Um das Schachtrohr mit dem Mauerwerk zu verbinden benötigen Sie Schachtauflagen und Wandabstandshalter.
Die Schachtaufalgen werden direkt auf den Boden des jeweiligen Stockwerks montiert, wobei die Wandabstandshalter am besten mittig in jedem Stockwerk angebracht werden.
Sie benötigen für jedes Stockwerk eine Schachtauflage und mindestens einen Wandabstandshalter.
Um Schallentwicklung zu minimieren haben die Auflagen und Abstandshalter bei Edelstahl eine zusätzliche Gummierung. Bei Edelstahl Systemen benötigen Sie ebenfalls ein Klemmband, um die einzelnen Rohre fest miteinander zu verbinden.
Schachtauflage für PVC Wäscheschacht Wandabstandshalter für 300 mm Edelstahl Rohre

Winkel

Sie können dem Wäscheschacht einen leichten Versatz mit Hilfe von Winkeln geben. Damit Wäsche jedoch nicht unabsichtlich im Rohr stecken bleibt empfehlen wir Winkel mit maximal 45 Grad.
Sollte der Winkel größer sein kann es sein, dass gerade leichte Kleidungsstücke wie T-Shirts oder Unterwäsche in diesen Winkeln stecken bleiben.
30 Grad Winkel für PVC Wäscheschachtrohre 45 Grad Winkel für 300 mm Edelstahl Wäscheschacht




Welche Bestandteile benötige ich für einen Wäscheschacht?

Einwurf oben
(oberste Etage)

1 x Einwurftür oben
1 x Schachtauflage

optional:
1 x Rohr (um die Tür höher anzubringen)

Einwurf seitlich
(oberste oder mittige Etage)

1 x Einwurftür seitlich
1 x Schachtauflage
1 x Wandabstandshalter
1 x Schurre 100 cm
2 x Rohr 100 cm (je nach Raumhöhe)
3 x Klemmband

Auswurf
(Keller oder HWR)

1 x automatische Auswurfklappe

optional, wenn die Auswurfklappe weiter in den Raum reichen soll:
1 x Wandabstandshalter
1 x Klemmband
1 x Rohr 100 cm




Komplettsets

Alle Wäscheschächte sind auch als Komplettset verfügbar, inklusive aller benötigten Komponenten. Hier einige Beispiele:
PVC Komplettset für 2 Etagen Edelstahl Komplettset für 2 Etagen - Einwurf seitlich Edelstahl Komplettset für 3 Etagen Inside System für 3 Etagen
Alle Komplettsets ansehen



In welchen Räumen sollte ich die Einwurftüren platzieren?

Platzieren Sie Ihren Wäscheschacht ganz einfach in Ihrem Badezimmer

Badezimmer

  • Wo die meiste Wäsche anfällt
  • Schnell und praktisch
Ein Wäscheschacht im Badezimmer bringt natürlich viele Vorteile mit sich. Wo wenn nicht im Bad wird sich der Schmutzwäsche entledigt. Ob morgens nach dem Aufstehen der Pyjama den Weg in den Wäscheschacht findet, oder vor einer Party der Schlabberlook. Speziell nach dem Duschen, steigt man ungern wieder in seine dreckigen Klamotten.

Stellen Sie sich vor wie praktisch es mit kleineren Kindern ist. Vor dem Baden der kleinen Racker einfach die Klamöttchen ausgezogen, Tür des Abwurfsystems geöffnet und sich der dreckigen Wäsche entledigt. Natürlich auch praktisch wenn sich der Nachwuchs mal wieder bekleckert hat. Kind sauber schrubben und sich der besudelten Wäsche entledigen, alles in einem Arbeitsgang. Einfach nur noch unten in die Waschmaschine schmeißen und fertig. Denken Sie aber auch ans Wochenende, insbesondere für Frauen interessant.

Sie machen sich schick für einen netten Clubabend. Packen den schönsten Fummel aus, duschen und schminken sich. Das Bad sieht danach aus wie ein Schlachtfeld. Überall liegen Handtücher, Unterwäsche und andere Kleidungsstücke verstreut. Meist blieben diese bis zum nächsten Tag liegen. Mit Ihrem neuen Wäscheschacht ist das jetzt vorbei. Tür auf, Wäsche rein und einfach beim nächsten Waschgang in die Maschine donnern.
Eine Investition die Ihnen viel Zeit und Nerven einspart.
Platzieren Sie Ihren Wäscheschacht praktisch im Schlafzimmer

Schlafzimmer / Kinderzimmer

  • Selbstständigkeit der Kinder
  • Keine weiten Wege
Im Kinder- und oder Schlafzimmer decken Sie gleich die Zimmer ab, die meist am schlimmsten betroffen sind. Kinder lagern Ihre Wäsche oft überall, in den hintersten Ecken und Winkeln. Sie sind jetzt nicht mehr für die Unordnung Ihrer Kinder verantwortlich. Schaffen Sie Selbstständigkeit unter Ihren Rangen. Jedes Kind muss jetzt selbst dazu beitragen, dass die Schmutzwäsche bei der Waschmaschine landet. Es gibt keine Ausreden mehr.

Sie schlagen also 2 Fliegen mit einer Klappe. Sie erziehen Ihr Kind zu mehr Unabhängigkeit und können selbst dabei entspannen. Die Zeit die Sie dabei sparen ist mit Geld kaum aufzuwiegen. Selbstverständlich können Sie den Wäscheschacht auch direkt in Ihrem Schlafzimmer installieren, auch hier haben Sie Vorteile. Sie sitzen am längeren Hebel und haben jetzt nur noch einen kurzen Weg um die Wäsche in den Keller zu befördern. Diese Variante wird gerne von kinderlosen Paaren gewählt, die direkt alles an einem Ort haben. Einfach Tür auf, benutze Wäsche in den Schacht und fertig. Das Waschen übernimmt die Maschine für Sie.

Selbst für Paare mit Kinder ist der Wäscheschacht im Schlafzimmer eine Erleichterung. Es bildet den zentralen Ort der Wäschesammlung. Jedes Familienmitglied weiß genau, wo es die jeweilige Schmutzwäsche jetzt abladen muss. Selbstverständlich haben wir an alles gedacht. Die meisten Einwurftüren sind abschließbar, so dass kleine Kinder gar nicht in Versuchung kommen, die „Rutsche“ zu testen.
Eine Wäscheschacht Tür im Flur ist sehr praktisch

Flur / Treppenhaus

  • Zentraler Ort im Haus
  • Für alle zu erreichen
Der Flur ist der zentrale Ort in der Wohnung. Meist gehen alle Zimmer des Hauses vom Entree ab.

Ein Wäscheschacht im Flur wäre daher ein geeigneter Ort. Ob Erwachsene oder Kinder, für jeden ist es jetzt ein leichtes sich seiner Schmutzwäsche zu entledigen. Fördern Sie mit dem Wäscheschacht die Selbstständigkeit Ihrer Kinder. Wo Sie vorher noch in mühevoller Arbeit die Wäsche Ihrer Rangen selbst zusammensuchen mussten, können Sie sich jetzt entspannt zurücklehnen.
Ihre Kinder sind jetzt verantwortlich dafür, dass die Schmutzwäsche den Weg in den Wäschekeller findet. Speziell auch für etwas Gehkranke Menschen, hat ein Wäscheabwurfsystem im Erdgeschoss erhebliche Vorteile. Sie müssen nicht mehr mühsam die steile Treppe in den Wäschekeller hinabsteigen, mit dem schweren Korb unter dem Arm und kaum noch Möglichkeiten sich am wackligen Treppengeländer abzustützen.

Ein Wäscheschacht im Flur nimmt Ihnen viel lästige Arbeit ab und erspart Ihnen Zeit. Zeit die Sie jetzt anderweitig nutzen können. Schaffen auch Sie sich den Luxus und die Annehmlichkeit die ein Wäscheschacht mit sich bringt. Das Schachtsystem ist ohne viel Aufwand und Mühe installierbar und sowohl für den Alt-, wie auch für den Neubau ohne weiteres einsetzbar.
Parse Time: 0.096s